Mittelstandslunch

Zwei Geschäftsführer, zweiundzwanzig Teilnehmer, sechzig Minuten Videokonferenz

Ein Hidden Champion: Die Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH aus Bamberg. Produktion ausschließlich in Deutschland. Viel internationaler Wettbewerb. Und doch erfolgreich in ihren Märkten. Seit gut drei Jahren mit einem Zweiergespann in der Geschäftsführung, Dr. Günter Auerbach und Ralf Will. Beide waren sehr gerne bereit, Einblick in das Unternehmen zu geben. Weiterlesen

Workshops in Zeiten von Corona

Alles neu, alles anders, alles…ja, was denn eigentlich? Viele wissen gerade kaum, wo ihnen der Kopf steht. Sicher, nach einigen Tagen wird auch der Ausnahmezustand irgendwie zur Gewohnheit. Aber ist das gut?

Corona und noch kein Ende in Sicht

Nun stelle ich mir schon seit einigen Tagen die Frage: „Was bleibt, wenn die Pandemie geht?“ Es beschäftigt mich aber auch die Umkehr: „Was geht, wenn die Pandemie bleibt?“ Oder wer geht? In Krisenzeiten werden die Karten neu gemischt.

Wie lange werden die Schutzmaßnahmen erforderlich sein? Wie kann mein Unternehmen das überstehen? Was macht das mit meinen Kollegen und Mitarbeitern? Wie ergeht es meinen Kunden und Lieferanten? Wie kann ich menschlich in Verbindung bleiben, wenn wir räumlich getrennt sind?

Unsicherheit ist immer schwer zu ertragen. Alleine noch weniger. Sicher, der Status Quo wird ganz gut aufrecht erhalten. Aber Unternehmer und Unternehmerinnen sind Macher! Sie wollen gestalten. Geht das in Zeiten „sozialer Distanz“?

Ich bin davon überzeugt, dass jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt werden müssen.

Sicher ist eines: Je länger das Corona-Virus unseren Alltag bestimmt, desto mehr treten die Themen zu Tage, die auch zuvor schon schwelten. Ängste, Sorgen, Zweifel, sie alle sind keine guten Ratgeber in schwierigen Zeiten. Nachts und vor dem Virus sind wir alle gleich: Ob Angestellte oder Führungskraft, Berufseinsteiger oder alter Hase: Wer in den frühen Morgenstunden grübelt statt zu schlafen, wird früher oder später im Teufelskreis von Übermüdung und psychischen Schwierigkeiten enden.

Abwehrreflexe

In Zeiten der Unsicherheit wird schnell alles zu viel. Home Office, Sorge um Eltern, die Kinder zu Hause… Da rutschen solche Sätze schnell einmal heraus.

„Och nee, Workshop, und dann noch am Computer? Schlafen dann nicht alle ein?“
„Schon wieder so ein bla bla bla, ich bin froh, dass es gerade irgendwie läuft.“
„Lasst mich bloß alle in Ruhe, ich will nur meine Arbeit machen.“
„Am Rechner? Da quatschen doch alle wieder nur durcheinander.“

Solche Reaktionen kennen wir gut. Es ist ein Irrglaube, es bräuchte nur die Technik und dann wäre – abgesehen von den Keksen – alles wie gewohnt. So funktioniert es nicht.

Ich denke, es ist an der Zeit, langsam aus des Re-Agieren wieder ins Agieren zu kommen.

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern,
die anderen Windmühlen.

Chinesischer Aphorismus

Hätte uns noch vor 4 Wochen jemand erzählt, in welchem Maße die Kreativität und der Wille zur Zusammenarbeit, ja, der Gemeinschaftssinn im besten Wortsinn ansteigen würde – wir hätten es nicht für möglich gehalten. Nutzen Sie das Potential, diese Energie auch für Ihr Unternehmen.

Also gehen wir es an! Eines ist sicher: Es wird anders werden, sehr Vieles.

Workshop

Moderation

Räumliche Distanz durch menschliche Nähe überwinden!

Was wir Ihnen bieten:

  • jahrelange Erfahrung in Konzeptionierung von Workshops in den Bereichen Organisation, Prozessoptimierung und Geschäftsmodellierung
  • Digitales Arbeiten ist für uns kein Neuland. Ob Videokonferenz, Workshop oder Moderation, wir kennen geeignete Software und Lösungen, mit denen Sie schnell und kostengünstig agieren können.
  • Unser Erfolgskriterium ist die Umsetzung der erarbeiteten Ergebnisse. Vision und Strategie in konkrete Einzelmaßnahmen übersetzen und Aufgaben Personen zuordnen. Statt Wolkenkuckucksheim bekommen sie Planungen und Strukturen, und Termine zum Kontrollieren.

Sprechen Sie mich gerne an, wir werden gemeinsam herausfinden, welche Optionen für Sie und Ihr Unternehmen gerade bestehen. Sie erreichen mich unter Telefon: 0911 99 28 00 28 oder per Mail unter info@heilmaier-und-heilmaier.de