RAUH Hydraulik – ein Hidden Champion beim Mittelstandslunch

Hydraulik, Pneumatik – was auf den ersten Blick so unscheinbar daherkommt, ist Grundvoraussetzung für die Herstellung unzähliger Produkte. Womit die Kernkompetenz von RAUH Hydraulik in sehr vielen Anwendungen zu finden ist.

So begann unser gemeinsam mit bytabo ausgerichtetes Mittelstandslunch mit Christian Rauh, Geschäftsführer des vorgenannten Bamberger Familienunternehmens, auch mit einer kurzen technischen Erläuterung: „Einfach ausgedrückt werden bei der Hydraulik Flüssigkeiten eingesetzt, um Druckunterschiede zur Signal-, Kraft- und Energieübertragung zu generieren. Und wenn anstelle von Flüssigkeiten Luft eingesetzt wird, sind wir im Bereich der Pneumatik. Mit dem einfachen Prinzip der Druckunterschiede werden dann sehr große Kräfte und Drehmomente erzeugt, die große Lasten bewegen können“. Mehr Details finden sich auf der Firmenwebseite.

Wo Kräfte klug wirken

Sehr große Kräfte wirken auch im Unternehmen selbst. Und ähnlich wie eine Hydraulik drängt sich das enorme Leistungspotential nicht auf, sondern wird erst für den sichtbar, der sich die Zeit nimmt, hinzuschauen. Denn RAUH Hydraulik ist ein Familienunternehmen im besten Sinne – die Unternehmensnachfolge hat geräuschlos funktioniert, es wird kontinuierlich investiert. Und auch digitalisiert wird in allen Unternehmensbereichen, vielerorts sogar state-of-the-art in der Branche. Davon konnten sich auch alle Teilnehmer des Lunches mittels eines am Morgen aufgenommenen Videos aus der Produktion überzeugen – absolut beeindruckend.

Damit aber nicht genug. Denn auch die Büros am Hauptsitz in Bamberg sind auf die aktuellen Anforderungen an Zusammenarbeit ausgerichtet – modernste Arbeitsplätze, beste Materialien, alles auf agiles Miteinander ausgelegt. An dieser Stelle wird auch offenbar, was Familienunternehmen so besonders macht: Da der Markt keine Lösung bot, die wirklich passte, haben sich Christian Rauh und seine Frau, die als Ärztin tätig ist, kurzerhand selbst hineinvertieft: „Da waren dann auch einmal fünf Bürostühle bei uns im heimischen Testlabor“, so Rauh.

Gesund sein – und bleiben

Weiteres Beispiel gefällig? Nun, wo vielerorts Investitionen in die Mitarbeitergesundheit als eher zweitrangig angesehen werden, wird hier selbstverständlich bei der Optimierung der Lagertechnik in ergonomisch bestmögliche Lösungen investiert. Was sich dann nicht nur am sehr guten Gesundheitszustand bemerkbar macht, sondern auch eine Botschaft an die Mitarbeiter ist: Ihr seid hier wichtig! Eines bleibt dann aber doch: „Wir haben als mittelständisches Unternehmen die große Herausforderung, Mitarbeiter am Arbeitsmarkt zu finden“, so Christian Rauh zum Abschluss des Gesprächs. Womit sein Unternehmen ja nicht alleine steht. Insofern: Wer möchte bei einem wirklichen ‚Hidden Champion‘ tätig werden? Der ist bei RAUH Hydraulik an der richtigen Adresse!